MMC-Berlin-Newsletter vom 06.11.2016   

Termin MMC 2017, Start des Kartenvorverkaufs,
Japan Festival Berlin

 

 

Hallo ,

wir begrüßen Euch zu unserem neuen MMC-Newsletter.

Nun ist es wieder soweit, der Termin für die MMC 2017 im Fontanehaus in Berlin steht fest.

Aber zuvor gibt es noch einige andere Stationen, auf denen das MMC-Team unterwegs ist. Die erste im nächsten Jahr ist das Japanfestival in Berlin, mehr hierzu im Newsletter.

Euer MMC-Team

 

 

 Heute haben wir folgende interessante Punkte für Euch: 

  • Start Kartenvorverkauf zur MMC 2017

  • Japan Festival Berlin 21.-22.01.2017

 

 

1. MMC 2017, Start Kartenvorverkauf

 

Lieber Manga- und Anime-Fan,

2017 ist wieder das Jahr der MMC!

Wir freuen uns auf dich und werden dich drei Tage lang, nämlich vom 27.10.2017 bis 29.10.2017, mit vielen tollen neuen, aber auch bekannten Aktionen unterhalten.

Wir werden mit unseren Partnern und Sponsoren auch wieder einen Gast aus Japan einladen, der dir dann das Wochenende versüßen wird. Neben bekannten und beliebten Angeboten wie

  • einer großen Auswahl an Workshops,
  • vielen deutschen Mangakas,
  • internationalen Cosplayern,
  • mehreren Cosplaywettbewerben,
  • Wettbewerben wie „Nudelschlürfen“ und „Scharf, schärfer, am schärfsten!“,
  • einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm,
  • Signierstunden,
  • Synchronsprechern,
  • leckerem Essen und
  • vielen anderen Unterhaltungsmöglichkeiten,

werden wir dir auch ganz neue Bereiche vorstellen. Damit du immer informiert bist, was es gerade an Neuigkeiten gibt, kannst du dich über unsere Internetseite unter www.mmc-berlin.com und unseren Newsletter ständig auf dem Laufenden halten. Oder du lädst dir einfach unsere App auf dein Handy, dann kannst du garantiert nichts mehr verpassen! Weiterhin kannst du unser Team bei Fragen gerne auf den folgenden Veranstaltungen ansprechen:

  • Japan-Festival Berlin,
  • DeDeCo (Dresden),
  • LBM/MCC (Leipzig),
  • Comic Con Germany (Stuttgart),
  • MMC CostumeNight
  • YoungIFA.

Zusätzlich findest du uns in den folgenden Portalen/Social Media:

Facebook, Instagram, Google+, Twitter, Youtube und Animexx.

 

 

 

2. JapanFestival Berlin 21.-22.01.2017 in der URANIA - Kunst * Kultur * Lebensart

vom 21. bis 22. Januar 2017 präsentiert das JapanFestival Berlin in der URANIA bereits zum 8. Mal aus den Bereichen Kunst, Kultur, Lebensart und Tourismus die künstlerische und kulturelle Vielfalt Japans. Über 400 Künstler, Musiker, und Akteure zeigen in 2 Konzertsälen auf 2 Bühnen 36 Stunden lang ein Non-Stop-Live-Programm. Special Guest ist diesmal Miyuki Matsunaga aus Fukuoka, der achtgrößten Stadt auf Kyushu, der südlichsten der japanischen Hauptinseln. Die von ihr choreografierte Kunstform „Geta Dance Art“ beinhaltet unterschiedliche Elemente japanischer Ausdruckskunst, vorgetragen in farbenfrohen Kimonos auf Geta-Sandalen, mit Fächer, Schirm und Schwert. Dabei verschmelzen Tanz und Schauspiel mit „Chakra“-Gesang, Kalligrafie, die Erde, Wasser, Wind und Feuer in japanischen Kanji-Schriftzeichen einzigartig erschaffen – zu den Klängen von Taiko-Trommeln, der japanischen Folkmusic „Minyo“, der Bambus-Flöte Shakuhachi und Shamisen. Miyuki Matsunaga lebt heute in Los Angeles und reist extra zu ihrem Auftritt beim JapanFestival erstmals nach Berlin an. Ein einmaliges Highlight bietet „Tsugaru Shamisen & Taiko Ultimativ Live!“ mit Kazuhiro Fukui (Shamisen), Yasutaka Yamashita (Shamisen) und Yasutaka Kobayashi (Taiko), die aus Japan anreisen.

Weitere Höhepunkte sind die Taiko-Trommler von Tengu Daiko, eine traditionelle Kimono-Mode-Präsentation mit Ann-Dorothee Schlüter und Kimono-Meisterin Yoko Sawasan aus Tokio und eine Trend-Modenschau von Innøcent Sigh x Mary Luck: „RE:evashion Show“. Dazu gibt es zahlreiche Kampfkunst-Präsentationen von japanischer Schwertkunst über Aikido, Kendo, Iaido, Karate, Naginata, Ju Tai Jitsu und ruhige Darbietungen: Sumi-e, Ikebana, Shakuhachi und Haiku, klassische japanische Liedern mit dem Ensemble Nagomi, dem Vokalensemble „Sakura“ und der großartigen Mezzo-Sopranisten Setsuko Oshiro Jeanneret sowie die Pastel Girls und Shiroku mit Anime-Cover-Songs.

Über 80 Aussteller bieten Informationen und die einzigartige Vielfalt von Japan.

Geöffnet ist das JapanFestival Berlin am Samstag, 21.01.2017 von 10.00 bis 20.00 Uhr und am Sonntag, 22.01.2017 von 10.00 bis 18.00 Uhr. Die Tageskarte kostet am Samstag EURO 15,00 und am Sonntag EURO 14,00, das Two-Day-Ticket EURO 26,00 (inklusive aller Vorstellungen & Auftritte). Senioren, Schüler und Studenten erhalten an der Tageskasse EURO 3,00 (Two-Day-Ticket: EURO 4,00) Rabatt. Erhältlich sind die Tickets sowohl im Vorverkauf an allen Theaterkassen, an der URANIA-Kasse sowie online unter www.japanfestival.de gegen Vorkasse. Veranstaltungsort ist wieder die zentral inmitten der City West gelegene URANIA Berlin, An der Urania 17, 10787 Berlin-Schöneberg zwischen dem KaDeWe und dem Botschaftsviertel.

Alle Informationen findet man unter:

www.japanfestival.de
www.facebook.com/japanfestivalberlin

 

 

 

  

Wir freuen uns auch Euch!

Euer MMC-Team

 
 
     
 

Facebook

Twitter

Google+

Youtube
   
 
To unsubscribe click here, to edit your profile click here.