MMC präsentiert: Hitoshi Yasuda

Geplant ist ein Panel und eine Signierstunde.

Für alle, die Rollen-, Brett- und Kartenspiele lieben, haben wir am Con-Samstag einen sehr interessanten Gast!

präsentiert: Hitoshi Yasuda

Hitoshi Yasuda ist Autor, Übersetzer und Spieledesigner. Als einer der Väter der japanischen Rollenspiel-Szene brachte er als Übersetzer Systeme wie „Dungeons & Dragons“ und „Tunnels & Trolls“ nach Japan. In der westlichen Anime- und Manga-Szene ist er vor allem für sein Mitwirken an Veröffentlichungen der Reihe „Record of Lodoss War“ bekannt und beeinflusste damit viele Autoren, unter ihnen auch Ryô Mizuno.

1986 gründete er mit Group SNE eine Firma, die einen großen Namen in der japanischen Rollen-, Brett- und Kartenspiel-, aber auch in der Science Fiction- und Fantasy-Szene hat. Seither ist sie als Spiele- und Literaturschmiede bekannt und brachte viele Spiele- und Romanautoren hervor.

Zusammen mit seiner Firma publiziert er neben japanischen Fassungen europäischer Spiele auch Spiele japanischer Autoren, Fachzeitschriften zum Hobby Brettspiel und diverse Medienbeiträge.

Ein Auszug aus seiner Arbeit:

  • Rōdosu-tō Senki: Hai’iro no Majo („Record of Lodoss War“: Die Graue Hexe), Grundidee und Konzept (Roman)
  • Rokumon Sekai RPG Ripurei-Reihe, Mitautor und Herausgeber (Roman)
  • Rokumon Sekai RPG 2nd edition, Konzept und Herausgeber (Pen-&- Paper Rollenspiel)
  • Rokumon Sekai RPG-Reihe, Konzept (Pen-&- Paper Rollenspiel)
  • Black Stories-Reihe, japanische Ausgabe, Herausgeber (Kartenspiel)

Weitere interessante Informationen zu Hitoshi Yasuda findet ihr hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Hitoshi_Yasuda