MMC präsentiert: Satoshi Yamamoto

Geplant sind Signierstunden, Meet & Greet sowie andere interessante Events

Für alle, die Pokémon schon immer geliebt haben, haben wir in Zusammenarbeit mit Panini/Planet Manga eine tolle Überraschung für euch!

präsentiert: Satoshi Yamamoto

Der am 17. Dezember 1965 in Kyoto geborene Manga-Künstler Satoshi Yamamoto debütierte mit dem Horror-Action-Manga „Kimen Senshi“ in Nr. 20 des Magazins „Shukan Shonen Sunday“. Ebenfalls im „Shukan Shonen Sunday“ erschien von 1998 bis 2000 seine Serie „Kaze no Denshosha“. Seit 2001 (also seit Band 10) ist er für die Zeichnungen von „Pocket Monsters SPECIAL“ verantwortlich und blickt auf eine nunmehr 17-jährige Erfahrung mit dieser Serie zurück. In den Comics stellt er sich mit der Zeichnung eines Schlukwech dar.

Seine Lieblings-Mangaka sind Daijiro Morohoshi, Fujiko Fujio, Ryohei Saigan, Etsumi Haruki, Yukinobu Hoshino und Katsuhiro Otomo. Er selbst sieht sich als einen etwas dicklichen Mangaka, der Kinofilme, Monster, Mystery und den Geist des Punk über alles liebt.

Mit dem 14. Handlungsbogen „Pocket Monsters SPECIAL Sun and Moon“ im Magazin „Gekkan Korokoro Ichiban!“ und dem 11. Handlungsbogen „Pocket Monsters SPECIAL Black 2 and White 2“ auf der Comic-Website „Sunday Webly“ werden aktuell zwei Serien herausgegeben, die von Satoshi Yamamoto gezeichnet werden.

Eine gute Gelegenheit also, seine Pokémon Karten wieder hervorzuholen und sie auf der  MMC signieren zu lassen!

Geplant sind Signierstunden, Meet & Greet sowie andere interessante Events.
Herr Yamamoto freut sich schon auf euch!