Erstes Anime-Berlin Festival im Babylon

Erstes Anime-Berlin Festival im Babylon

4.-14.8. Das 1. Anime Berlin Festival: „Dragonball Z: Resurrection F“ + mehr Premieren

Deutschlandpremieren, Serien, Movies, Pop Idol, Live Action, Retrospektive, 6. Aug. 1945

Mit der Deutschlandpremiere von „DRAGONBALL Z: RESURRECTION F“ über einen Monat vor dem Kinostart feiert das Babylon zusammen mit seinem Kooperationspartner Kazé am 4. August um 19.30 Uhr die Eröffnung des ersten Anime Berlin Festival. Zu Gast sind u.a. die deutschen Synchronsprecher THOMAS SCHMUCKERT (Rolle Freezer), OLIVER SIEBECK (Rolle Vegeta) und CLAUDIA URBSCHAT-MINGUES (Rolle Bulma; bekannt als Stimme von Angelina Jolie und seit 2014 des Tagesschau-Jingles).

An elf Tagen vom 4. bis 14. August verwandelt sich das Babylon mit rund 35 Produktionen, davon zwei Deutschland- und 16 Berlin-Premieren, in ein Anime Paradies. Zu erleben ist dabei die große Genre- und Themen-Bandbreite der japanischen Animationskunst. Zum Eröffnungswochenende gibt es außerdem ein Maid-Café, einen Fan-Shop, eine Artist Alley der Berliner Zeichnerszene und am 13.08. einen Synchron-Workshop mit der Sprecherin MOIRA MAY (u.a. Yada Touka in „Assassination Classroom“, 2015; Tortina in „Pokémon – Die TV-Serie: XY“, 2014).

MEHR INFOS & TICKETS: www.babylonberlin.de/animeberlin.htm

In der Lounge des Kinos erhalten die Besucher zusätzlich die Möglichkeit, sich im Maid-Café vor und nach dem Film zu entspannen bzw. den Film zu kommentieren und zu diskutieren. Weiterhin wird am Eröffnungswochenende ein Rahmenprogramm geboten. So gibt es eine Artist Alley zur Präsentation der bunten Berliner Zeichnerszene sowie einen Workshop rund um das Thema Synchronisation. Auch Ehrengäste werden auf der Veranstaltung anzutreffen sein – also ein Muss für jedes Anime-Fanherz …

Das Festival wird vom MMC-Berlin e.V. unterstützt.